Hygienegerechte Einschweißmuffen

CIP und SIP Reinigungsverfahren stellen besondere Anforderungen an die verwendeten Einbausysteme für Sensoren.
Dabei ist es wichtig, dass Spalten und Toträume zwischen Muffe und Sensor vermieden werden, da sich in solchen Bereichen schwer entfernbare Produktreste ansammeln. Außerdem müssen alle Komponenten des Einbausystemes bis mindestens 145°C temperaturbeständig sowie chemisch beständig gegen die verwendeten Reinigungsmittel sein.
Die folgenden Produkte erfüllen diese hohen Anforderungen:

Übersicht hygienische Prozessanschlüsse  Preis- und Lagerliste

 



Einschweißmuffe

Material
Maße
Gewinde
passend für XTEC-Fühler und Sonden

Datenblatt


XMZ-30

Edelstahl V4A 1.4404
Ø = 30mm, l = 34mm
1/2"
XTP-120, XNS-104...120, XNK-120



Adaptermuffe

Material
Maße
Gewinde
passend für


XMA-30-1

Edelstahl V4A 1.4404
Gewinde 1", l = 34mm
1/2" auf 1"
XNK-120 in Schwingabelanschluß 1"



Einschweißmuffe

Material
Maße
Gewinde
passend für XTEC-Sonde

Datenblatt


XMZ-50

Edelstahl V4A 1.4404
Ø = 50mm, l = 23mm
1"
XNS-230



Kugelige Einschweißmuffe

Material
Maße
Innengewinde
passend für XTEC-Fühler

Datenblatt


XMK-25

Edelstahl V4A 1.4571, Peek
ØKugel = 25mm, Øinnen = 6mm
M12 x 1,5
XTP-110, XTP-118



Kragen - Einschweißmuffe

Material
Maße
Gewinde
passend für XTEC-Fühler

Datenblatt


XMZ-20

Edelstahl V4A 1.4404
Ø = 25mm, l = 17mm
M12 x 1,5, hygienischer Konus
XTP-140, XTP-141


Einschweißhülse
für Temperaturfühler

Material
Maße
Gewinde
passend für XTEC-Fühler

Maßblatt


XSH-50


Edelstahl V4A 1.4571
Ø = 30mm, l = 50mm
G 1/2"

XTP-130




[
Zurück ]